 

02104-957 08 30

Termin vereinbaren:

Anfrage:

Kardiologische Leistungen

Belastungs-EKG

Beim Belastungs-EKG erfolgt eine kontinuierliche EKG-Aufzeichnung und Blutdruckmessung bei stufenweise ansteigender Belastung auf einem Fahrradergometer. Die Gründe für die Durchführung eines Belastungs-EKG sind vielfältig: Die klassische Indikation ist der Verdacht auf eine Durchblutungsstörung des Herzens unter Belastung. Aber auch bei Patienten mit bereits nachgewiesener koronarer Herzerkrankung, nach Bypass-Operation oder nach Ballonaufdehnung/ Stentimplantation kann das Belastungs-EKG als Verlaufskontrolle durchgeführt werden. Neben der Objektivierung der körperlichen Belastbarkeit wird das Belastungs-EKG auch zur Überprüfung der Blutdruckregulation unter Belastung eingesetzt.



ANFRAGEN

Langzeit EKG

Bei einem Langzeit-EKG wird die Herztätigkeit über mindestens 24 Stunden aufgezeichnet. Wir kleben Ihnen hierfür Elektroden auf die Brust, die elektrische Signale an ein kleines tragbares Aufnahmegerät übermitteln. Sie führen über Ihre Aktivitäten und Ruhephasen ein Protokoll, das uns später bei der computergestützten Auswertung des EKGs hilft. Auch Stresssituationen und die Einnahme von Medikamenten sollten notiert werden.

 

Ein Langzeit-EKG dient in erster Linie zur Erkennung von Herzrhythmusstörungen. Auch Rhythmusstörungen, die nur gelegentlich auftreten, wie z.B. kurze Anfälle von Herzrasen oder ein unregelmäßiger Herzschlag, können auf diese Weise diagnostiziert werden.



ANFRAGEN

Ultraschall des Herzens

Die sogenannte Echokardiographie des Herzens bringt als schonendes, bildgebendes Verfahren wichtige Informationen über Ihr Herz, wie z.B. die Pumpfunktion oder den Zustand der Herzklappen. Je nach Notwendigkeit kann über spezielle Untersuchungsmethoden auch die Durchblutung der Herzkranzgefäße gemessen werden (Stressechokardiographie bzw. Perfusionsechokardiographie).

 

Bei entsprechender Fragestellung können wir hierbei auf hochmoderne neue echokardiographische Techniken wie die 3D- Echokardiographie und sogenannte Strainanalysen zurückgreifen.



ANFRAGEN

Langzeit-Blutdruckmessung

Bei einer Langzeit-Blutdruckmessung wird der Blutdruck über einen Zeitraum von 24 Stunden regelmäßig gemessen und ein Blutdruck-Profil erstellt. Tagsüber wird der Blutdruck alle 15 Minuten, nachts alle 30 Minuten gemessen. Sie müssen in dieser Zeit in einem Protokoll festhalten, was Sie gerade tun (Tätigkeitsprofil). So können eventuelle Blutdruckveränderungen mit entsprechenden Tätigkeiten in Zusammenhang gebracht werden. Diese Untersuchung wird meistens bei Verdacht auf "Praxishochdruck" (Weißkittelsyndrom), zur exakten Erfolgskontrolle der Blutdruckeinstellung

bei schwer kontrollierbarem Bluthochdruck mit krisenhaften Blutdruckanstiegen oder

Verdacht auf einen veränderten Tag-Nacht-Rhythmus: durchgeführt.



ANFRAGEN

Herzleistung

Nichtinvasive Messungen der Herzleistung unter Belastung (Innocor®, NICOM®)

Unter nichtinvasiver kardiologischer Diagnostik versteht man alle Untersuchungen des Herz-Kreislauf-Systems, welche von außen, also unblutig und ohne Schmerzen, durchgeführt werden können.

 

Die Messung des Herzminutenvolumens unter Belastung ermöglicht uns eine direkte Abbildung der Herzleistung in der Situation, in der Sie als Herzpatient Ihre Beschwerden erfahren - unter körperlicher Belastung. Wir nutzen hochmoderne, innovative Meßsysteme (Innocor®, NICOM®) und können damit die Herzleistung mit hoher Genauigkeit messen. Diese Verfahren sind sinnvoll und erforderlich zur Diagnostik, Risikostratifizierung und Verlaufsbeobachtung bei Herzschwäche und anderen Herz-Kreislauferkrankungen. Nur wenigen Zentren in Europa stehen diese Untersuchungsmöglichkeiten zur Verfügung.



ANFRAGEN

Leistungsdiagnostik

  • Spirometrie >

    Beim Lungenfunktions-Test (Spirometrie) wird die Leistungsfähigkeit der Lungen gemessen. Zur Messung atmen Sie mit dem Mund durch ein kleines Rohr in ein sogenanntes Spirometer. Sie werden aufgefordert, verschiedene Atemmanöver auszuführen (tiefes Einatmen und schnelles Ausatmen). Die Daten werden anschließend per Computer ausgewertet.

    Diese Untersuchungsmethode wird zur Diagnostik bei unklarer Luftnot oder zur Therapiekontrolle von Lungenkrankheiten (chronische Bronchitis, COPD etc.) eingesetzt. Sie eignet sich auch zur Früherkennung von Lungenfunktionsstörungen z.B. bei Rauchern.

  • Laktatleistungsdiagnostik >

    Der Messung der Laktatkonzentration im Blut unter Belastung ist ein individueller Test zur Ermittlung der Ausdauerleistungsfähigkeit eines Sportlers. Auf einem Ergometer (Laufband oder Fahrrad) wird ein Test mit stufenförmig ansteigender Belastung absolviert, wobei das genaue Belastungsprotokoll von der zu erwartenden Leistungsfähigkeit des Probanden abhängt. Vor Beginn des Tests, am Ende einer jeden Stufe und nach Testende werden standardmäßig Herzfrequenz und Blutlaktat gemessen und protokolliert. Aus den ermittelten Parametern wird dann die Laktatleistungskurve generiert.



ANFRAGEN

Langzeit-Blutdruckmessung

Bei einer Langzeit-Blutdruckmessung wird der Blutdruck über einen Zeitraum von 24 Stunden regelmäßig gemessen und ein Blutdruck-Profil erstellt. Tagsüber wird der Blutdruck alle 15 Minuten, nachts alle 30 Minuten gemessen. Sie müssen in dieser Zeit in einem Protokoll festhalten, was Sie gerade tun (Tätigkeitsprofil). So können eventuelle Blutdruckveränderungen mit entsprechenden Tätigkeiten in Zusammenhang gebracht werden. Diese Untersuchung wird meistens bei Verdacht auf "Praxishochdruck" (Weißkittelsyndrom), zur exakten Erfolgskontrolle der Blutdruckeinstellung

bei schwer kontrollierbarem Bluthochdruck mit krisenhaften Blutdruckanstiegen oder

Verdacht auf einen veränderten Tag-Nacht-Rhythmus: durchgeführt.



ANFRAGEN

Herzleistung

Nichtinvasive Messungen der Herzleistung unter Belastung (Innocor®, NICOM®)

Unter nichtinvasiver kardiologischer Diagnostik versteht man alle Untersuchungen des Herz-Kreislauf-Systems, welche von außen, also unblutig und ohne Schmerzen, durchgeführt werden können.

 

Die Messung des Herzminutenvolumens unter Belastung ermöglicht uns eine direkte Abbildung der Herzleistung in der Situation, in der Sie als Herzpatient Ihre Beschwerden erfahren - unter körperlicher Belastung. Wir nutzen hochmoderne, innovative Meßsysteme (Innocor®, NICOM®) und können damit die Herzleistung mit hoher Genauigkeit messen. Diese Verfahren sind sinnvoll und erforderlich zur Diagnostik, Risikostratifizierung und Verlaufsbeobachtung bei Herzschwäche und anderen Herz-Kreislauferkrankungen. Nur wenigen Zentren in Europa stehen diese Untersuchungsmöglichkeiten zur Verfügung.



ANFRAGEN

Leistungsdiagnostik

  • Spirometrie >

    Beim Lungenfunktions-Test (Spirometrie) wird die Leistungsfähigkeit der Lungen gemessen. Zur Messung atmen Sie mit dem Mund durch ein kleines Rohr in ein sogenanntes Spirometer. Sie werden aufgefordert, verschiedene Atemmanöver auszuführen (tiefes Einatmen und schnelles Ausatmen). Die Daten werden anschließend per Computer ausgewertet.

    Diese Untersuchungsmethode wird zur Diagnostik bei unklarer Luftnot oder zur Therapiekontrolle von Lungenkrankheiten (chronische Bronchitis, COPD etc.) eingesetzt. Sie eignet sich auch zur Früherkennung von Lungenfunktionsstörungen z.B. bei Rauchern.

  • Laktatleistungsdiagnostik >

    Der Messung der Laktatkonzentration im Blut unter Belastung ist ein individueller Test zur Ermittlung der Ausdauerleistungsfähigkeit eines Sportlers. Auf einem Ergometer (Laufband oder Fahrrad) wird ein Test mit stufenförmig ansteigender Belastung absolviert, wobei das genaue Belastungsprotokoll von der zu erwartenden Leistungsfähigkeit des Probanden abhängt. Vor Beginn des Tests, am Ende einer jeden Stufe und nach Testende werden standardmäßig Herzfrequenz und Blutlaktat gemessen und protokolliert. Aus den ermittelten Parametern wird dann die Laktatleistungskurve generiert.



ANFRAGEN

CoroVital

Es erwarten Sie Fachärzte mit langjähriger Berufserfahrung und hoher fachlicher Kompetenz.

 

Vereinbaren Sie gleich einen Termin in einer unserer Praxen - wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung. Kontakt

 

email@corovital.de

Kontakt

CotoVital Mettmann

    

Breite Strasse 8 c

40822 Mettmann

02104-957 08 30

02104-957 08 39

www.corovital.de

Umsetzung | Gestaltung: Promedico Marketing GmbH